Kinderbetreuung, Bildung, Freizeit

Wie hoch die Lebensqualität für Familien vor Ort ist, hängt entscheidend von den strukturellen Rahmenbedingungen ab. Angesichts des demografischen Wandels, der zunehmenden Erwerbstätigkeit von beiden Elternteilen und veränderten Familienstrukturen ist ein bedarfsgerechtes, vielfältiges und qualitativ hochwertiges Betreuungs-, Bildungs- und Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche ein wichtiger Qualitätsfaktor für Kommunen. Eine verlässliche und hochwertige Kinderbetreuung fördert außerdem den Ausgleich von sozialer Benachteiligung und ermöglicht allen Kindern einen gelungenen Start ins Leben. Eine flexible Kinderbetreuung, speziell in Randzeiten, kann durch die gezielte Förderung der Vernetzung von Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, Schulen und außerschulischer Jugendarbeit bedarfsgerecht abgestimmt werden.

Ausgangsfragen für kommunales Handeln

Zum Einstieg in das Thema bieten sich folgende Ausgangsfragen an.

Arbeitshilfen

In der Datenbank finden Sie Leitfäden und Handreichungen zum Thema.

Praxisbeispiele

Innovative Konzepte – Praxis in den Kommunen Baden-Württembergs.

Ansprechpartner

Für Auskünfte zu diesem Themenfeld können Sie sich an folgende Expertinnen und Experten wenden.

Prozessbegleitung

Informationen über unsere Angebote und laufende Projekte finden Sie hier: