Trinkfit - mach mit!

Richtig Trinken an Schulen: Aktion gegen Übergewicht bei Kindern

Anlass und Ziele

Kinder in Deutschland trinken zu wenig. Manche trinken in der Schule nichts, andere nur selten etwas. Bereits ein großes Glas täglich mehr kann helfen, bei Kindern die Flüssigkeitsversorgung zu verbessern. Bester Durstlöscher ist Trinkwasser. Es spielt eine wichtige Rolle bei vielen Abläufen im Körper, fördert die Konzentration und Leistungsfähigkeit und vor allem: Wasser enthält keine Kalorien. Mit "Trinkfit - mach mit!" fördern der BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. und die Aktionspartner das richtige Trinken an Schulen. Die Idee: Kinder füllen ihre Trinkflaschen kostenlos und unbegrenzt am fest in der Schule installierten Trinkwasserspender mit frischem Trinkwasser nach. Dadurch trinken sie regelmäßiger.

Zielgruppen

Grundschulkinder

Zusammenarbeit

Hauptpartner der Aktion sind das Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) und das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Weitere Partner finden Sie hier.

Angebote und Umsetzungsschritte

Bei "Trinkfit - mach mit!" werden aufeinander abgestimmte Maßnahmen eingesetzt. Zum einen lernen die Kinder mit Spiel und Spaß und über einfache, positive Botschaften alles, was sie über gesundes Trinken wissen sollten. Dazu bietet der BDEW kindgerechte, evaluierte Materialien zum Thema Wasser(trinken) für den Unterricht an (Verhaltensprävention). Zum anderen können die Kinder Gelerntes direkt umsetzen und in der Schule ihren Durst über Trinkwasser aus dem Wasserspender löschen (Verhältnisprävention).

Das Unterrichtsmedium enthält:

  • Sachinformationen für Lehrkräfte mit Informationen zu den einzelnen Unterrichtssegmenten, zum Beispiel den Funktionen des Wassers im Körper, der Rolle von Getränken in der Kinderernährung sowie zur "Trinkfit"-Studie.
  • Unterrichtsreihe mit drei Unterrichtssegmenten, einem Zusatzmodul und Vorschlägen für Auffrischungssitzungen (Zielvereinbarungsverfahren).
  • Arbeitsblätter als Kopiervorlagen für Schülerinnen und Schüler.
  • Multimedia-CD mit den Arbeitsmaterialien für den Unterricht und dem Aktionslied von Detlev Jöcker.
  • Aktionsplakat "Trinkfit - mach mit!" zum Aufhängen im Klassenraum

Die Partner der Aktion "Trinkfit - mach mit!" befürworten die Installation von Trinkwasserspendern in Schulen. Trinkwasseranlagen sorgen für eine attraktive Getränkeversorgung in der Schule und sind preiswert in der Nutzung. Im Rahmen der "Trinkfit"-Studie wurden Trinkwasseranlagen der Firma BRITA Ionox eingesetzt. Die Bedienung des Trinkwasserspenders wurde den Schülern und Schülerinnen vor Beginn der Unterrichtsreihe gezeigt. Zudem haben alle Schüler und Schülerinnen, die an der "Trinkfit"-Interventionsstudie teilgenommen haben, eine "Trinkfit"-Flasche erhalten. So wurde gewährleistet, dass den Schülern und Schülerinnen immer Wasser zum Trinken zur Verfügung stand.

Die Unterlagen für den Unterricht sowie Trinkflaschen können bei der WVGW Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH käuflich erwerben. Trinkwasserspender werden von verschiedenen Herstellern angeboten. Die Firma BRITA Ionox hat die Anlagen für die Studie gestellt. Hier erhalten Sie Informationen zu Wasserspendern in Schulen.

Ergebnisse und Auswirkungen

Grundlage der Aktion ist die "Trinkfit"-Studie, die vom Forschungsinstitut für Kinderernährung Dortmund (FKE) mit rund 3.000 Grundschülern aus sozial benachteiligten Stadtteilen in Dortmund und Essen durchgeführt wurde. Mit der Studie konnte gezeigt werden, dass ein verbessertes Trinkverhalten die altersgerechte Gewichtsentwicklung der Kinder unterstützt. Alle Bestandteile der Aktion kamen zum Einsatz und wurden im Schulalltag erprobt.

Studie belegt Nutzen der Aktion: Kinder verbessern ihr Trinkverhalten

Trinkprotokolle und der anhaltend steigende Wasserdurchlauf in den Wasserspendern während der Studienerhebung im Schuljahr 2006/2007 zeigen eindeutig: Mit "Trinkfit - mach mit!" trinken Kinder mehr Wasser in der Schule (+ 0,6 Gläser pro Tag). Und nicht nur das: Sie trinken sogar den ganzen Tag über mehr (+ 1,5 Gläser). Sie trinken mehr Wasser (+ 1,2 Gläser täglich) und weniger süße Getränke wie Limonaden und Säfte (- 0,2 Gläser).

Kinder und Lehrer finden Trinkwasser als Durstlöscher in Schulen sehr gut. Die meisten Kinder bringen seit Aktionsstart weniger Getränke von zu Hause mit.

Fazit: "Trinkfit - mach mit!" motiviert Kinder dazu, mehr und besser zu trinken - in der Schule und außerhalb der Schulzeit.

Weniger Kinder werden übergewichtig"

Am Anfang und am Ende des Schuljahres 2006/2007 wurden Körpergröße und Körpergewicht aller Kinder gemessen. Die Studie zeigte, dass mit "Trinkfit - mach mit!" an Schulen deutlich weniger normalgewichtige Kinder übergewichtig werden (3,8 Prozent) als ohne (6,0 Prozent). Insgesamt war bei Kindern, die an der Aktion teilnahmen das Risiko übergewichtig zu werden um 31 Prozent geringer als bei denen, die nicht beteiligt waren.

Fazit: "Trinkfit - mach mit!" an Schulen kann dazu beitragen, durch verbessertes Trinkverhalten der Kinder den Aufwärtstrend beim Übergewicht abzuschwächen.