MOBILE

Management von Beruf und Familie

Träger

Steinbeis-Beratungszentrum Mobile - Institut für systemischen Dialog

Anlass und Ziele

Das Unvereinbare vereinbaren

MOBILE bietet Beratung zum Management von Familie und Beruf. Das Spannungsfeld Beruf und Familie bestimmt einen großen Teil der Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten. MOBILE hat eine wichtige Lücke in der Beratungslandschaft geschlossen und leistet eine unverzichtbare gesellschaftliche Aufgabe. MOBILE bietet eine professionelle Prozessbegleitung, die nicht nur den Wiedereinstieg focussiert, sondern auch das Weiterfunktionieren des Familiensystems miteinbezieht. Ziel der Beratung ist es, das Management von Beruf und Familie so zu organisieren, das beide Bereiche auch unter veränderten Bedingungen gut funktionieren.

MOBILE bietet eine gezielte und nachhaltige Beratung für Männer und Frauen, die bürgerinnen- und bürgernah ist, die Chancengleichheit beinhaltet, Familienförderung vorantreibt und die Ziele der KlientInnnen nach Wiedereinstieg, Fortbildung, beruflicher Neuorientierung und Existenzgründung unterstützt.

Ein wichtiger Baustein für MOBILE ist die Beratung nach systemischen Grundsätzen, das heißt z.B., dass die Beraterinnen mit den KlientInnen neue Erklärungen oder Bewertungen von Situationen erarbeiten. Der Aufbau von Selbstbewußtsein und Motivation geschieht über Anerkennung und Wertschätzung. Durch Perspektivenwechsel und Ressourcenarbeit kann eine Veränderung geschehen. Fast immer spielen viele Dinge zusammen, die für Schwierigkeiten oder Probleme verantwortlich sind. Diese werden in den Prozess miteinbezogen. Die Verantwortung bleibt immer bei den KlientInnen, die Beraterinnen bleiben Prozessbegleiterinnen.

Zusammenarbeit

Arbeitsagenturen im Bezirk Stuttgart

Hilfe zur Arbeit (Mutter-Kind-Gruppen) Landratsamt

Verschiedene Beratungsstellen im Landkreis

Gleichstellungsbeauftragte im Landkreis

Senioren helfen Junioren (Existenzgründungsberatung)

Angebote und Umsetzungsschritte

Klarheit schaffen - Schritte planen - Ziel verwirklichen

MOBILE bietet,

effektiv und kompetent Informationen über

  • den regionalen Arbeitsmarkt,
  • Jobsuche und Bewerbung,
  • Aus- und Weiterbildung,
  • Kinderbetreuungsmodelle,

individuelle und vertrauliche Beratung:

  • Frauen und Männer in persönlichen Veränderungsprozessen,
  • Mütter und Väter in und nach Familienphasen,
  • Arbeitgeber im Themenfeld Work-Life-Balancing,
  • Existenzgründung, Ich-AG,
  • Mini- und Midijobs,

prozess- und lösungsorientiertes Coaching:

  • Berufliche Neuorientierung,
  • Konflikte in der Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
  • Bewältigung lebenszyklischer Ereignisse,
  • Individuelle Lebensplanung.

Ergebnisse und Auswirkungen

MOBILE wird von Anfang an von einer wissenschaftlichen Auswertung begleitet. Alle KlientInnen füllen bei der ersten Beratung einen Fragebogen aus. Hier werden neben persönlichen Daten, schulischen und beruflichen Stationen auch die Beweggründe zum Aufsuchen der Beratung abgefragt. Nach 3 und 12 Monaten erhalten die KlientInnen wieder einen Auswertungsbogen mit Fragen nach familiärer und beruflicher Veränderung, sowie Nachfragen, welche Schritte mit welchem Erfolg unternommen wurden.

Die wichtigsten Ergebnisse:

  • 65% der KlientInnen haben persönliche Lösungen für ihren Berufsweg und ihr Familienleben gefunden.
  • 61% der KlientInnen bestätigen, dass MOBILE "viel bis sehr viel" zu den gefundenen Lösungen beigetragen hat.
  • 54% der KlientInnen erlebten nach der Beratung eine positive Veränderung in ihrer beruflichen Situation.

Personalbedarf

2 Beraterinnen zu je 60%

1 Projektleiterin zu 10%

1 Assistentin zu 10%

Raumbedarf

MOBILE verfügt über kein Büro und keine eigenen Räumlichkeiten. Die Beratungen finden in den öffentlichen Beratungsräumen der Kreisstädte statt. Die Beraterinnen sind räumlich flexibel und mit Laptop und Handy ausgestattet.

Finanzierung

Das Projekt wird vom Europäischen Sozialfonds gefördert.