Kinderbetreuung im VAUDE Kinderhaus

Berufstätigengerechte Öffnungszeiten in unternehmenseigener Einrichtung

Träger

VAUDE Sport GmbH & Co. KG, Stadt Tettnang, Land Baden-Württemberg

Anlass und Ziele

Die große Mehrheit der Frauen in Deutschland wünscht sich nach Schwangerschaft und Elternzeit einen beruflichen Wiedereinstieg. Gemäß dem Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung empfindet nur eine Minderheit von fünf Prozent der deutschen Frauen das Lebensmodell der ausschließlichen Hausfrau und Mutter als für sich selbst ideal. Auch Unternehmen in von Frauen dominierten Wirtschaftszweigen haben ein ausdrückliches Interesse daran, dass der Wiedereinstieg der Frauen möglichst reibungslos gelingt: Wenn die Frauen aufgrund der Elternschaft dauerhaft aus den Unternehmen ausscheiden, geht wertvolles Know-How verloren.

Der Wiedereinstieg ins Berufsleben stellt junge Familien allerdings meist noch vor gravierende Probleme: Oft machen unflexible und zu kurze Öffnungszeiten der Kinderbetreuungseinrichtungen eine Berufstätigkeit beider Eltern unmöglich. Zur Unterstützung und Entlastung seiner ca. 220 Mitarbeiter hat die VAUDE GmbH in Tettnang deshalb ein betriebseigenes Kinderhaus eingerichtet, das den Bedürfnissen berufstätiger Familien entgegenkommt.

Zielgruppen

Kinder und Enkel aktiver und ehemaliger Mitarbeiter von VAUDE, zusätzlich Öffnung für Kinder aus Tettnang

Zusammenarbeit

Es findet eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Stadt Tettnang, der Grundschule, dem Jungend- und Gesundheitsamt und kommunalen Einrichtungen der Ergo-, Kinder-, und Jugendtherapie statt.

Angebote und Umsetzungsschritte

Das Kinderhaus ist ganzjährig von 7:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Außerdem haben Eltern, Kinder und VAUDE-Mitarbeiter die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen. Um den Eltern eine kontinuierliche Lösung zu bieten, entschied sich das Unternehmen für das Konzept einer großen gemischten Gruppe. Die Gruppe setzt sich aus Kindern im Alter von einem Jahr bis zehn Jahren zusammen. Neben der altersgemischten Gruppe wurde zusätzlich eine Krabbelgruppe für Ein- bis Dreijährige und eine Verlässliche Grundschule für Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren eingerichtet.

Ergebnisse und Auswirkungen

Derzeit werden bereits 30 Kinder von Mitarbeitern oder Familien aus Tettnang im VAUDE Kinderhaus betreut. Da sich das Kinderhaus gut auf die Lebenssituation der Eltern einstellt, bestehen inzwischen Anfragen weiterer Mitarbeiter, die ihre Kinder bereits vor der Geburt anmelden möchten.

Personalbedarf

Fachkräfte für die Betreuung von etwa 30 Kindern im Alter zwischen einem Jahr und zehn Jahren. (Belegungsschlüssel der gemischten Gruppe von 18 Kindern zur gleichen Zeit auf drei Fachkräfte)

Raumbedarf

Die für das Kinderhaus erforderlichen Räumlichkeiten werden von VAUDE zur Verfügung gestellt und befinden sich auf dem Firmengelände.

Finanzierung

Das Projekt wurde von VAUDE durch einen einmaligen Zuschuss finanziert. Darüber hinaus stellt das Unternehmen Räumlichkeiten zur Verfügung, übernahm die Kosten für deren Umbau, Ausstattung und für die Gestaltung der Außenanlage und trägt laufende Kosten (Materialien, Strom, Heizung, Reinigung etc.). Die Personalkosten werden über Zuschüsse des Landes Baden-Württemberg, der Stadt Tettnang und über Elternbeiträge finanziert.