Regionale Vermittlungsstellen für Tagesmütter

Mehr Transparenz und Effizienz bei der Vermittlung von Tagespflegeplätzen

Träger

Caritas Bodensee-Oberschwaben, Landfrauenverband Wangen

Anlass und Ziele

Die Tagespflege ist neben den institutionellen Angeboten zur Kinderbetreuung durch Kindertagesstätten und Kinderkrippen eine interessante zusätzliche Möglichkeit zur Betreuung von Kindern im Alter von 0 bis 14 Jahren. Der Landkreis Ravensburg hat deshalb im Rahmen des Aktionsprogramms "Fit for Family" zur Stärkung der Familien drei regionale Vermittlungsstellen für Tagesmütter eingerichtet. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf dem Ausbau des Betreuungsangebotes für unter Dreijährige.

Die regionalen Vermittlungsstellen unterstützen Eltern und Tageseltern neben der reinen Vermittlungsleistung bei allen Fragen zur Tagespflege. Durch die Einrichtung der Vermittlungsstellen soll das Angebot von Tagespflegestellen bei qualifizierten Pflegeeltern im Landkreis Ravensburg sowohl ausgeweitet als auch transparenter gestaltet werden.

Zielgruppen

Eltern von Kinder im Alter von 0 bis 14 Jahren

Zusammenarbeit

Caritas Bodensee-Oberschwaben, Evangelische und Katholische Kirchenemeinde Bad Waldsee, Katholische Kirchengemeinde Ravensburg, Maschinenring Service GmbH, Landfrauenverband Wangen

Angebote und Umsetzungsschritte

Ende 2003 wurden die Vermittlungsstellen für Tagesmütter im Landkreis Ravensburg eingerichtet. Unterstützt und begleitet werden die Mitarbeiterinnen der regionalen Vermittlungsstellen durch eine landesweit zuständige Koordinierungsstelle, die im Landratsamt Ravensburg angesiedelt ist. Neben Koordinationsaufgaben übernimmt die Stelle außerdem die Organisation von Qualifizierungsangeboten für die Tagespflegeeltern und kümmert sich um eine den Projektzielen zuträgliche Öffentlichkeitsarbeit.

Zu den Aufgaben einer regionalen Vermittlungsstelle gehört die Überprüfung und Vermittlung von Tageseltern, die Organisation von Fortbildungsmaßnahmen, Angeboten und Treffen von Tageseltern und die fachliche Beratung, Unterstützung und Begleitung vor Ort.

Das eigentliche Herzstück der Arbeit der Vermittlungsstellen ist eine internetbasierte Tagespflegebörse, die Angebot und Nachfrage in Bezug auf Tagespflegeplätze im Landkreis Ravensburg zusammenbringt und bei der Vermittlung für mehr Transparenz und Effizienz sorgt.

Ergebnisse und Auswirkungen

Die Kosten für die Tagespflege sind durch die Eltern zu tragen. In begründeten Einzelfällen fördert der Landkreis Ravensburg die Betreuung von Kindern im Rahmen der Tagespflege. Im Rahmen einer Förderung wird in der Regel ein Teil der Kosten übernommen, in Sonderfällen sogar die Gesamtkosten, soweit diese den Eltern nicht zuzumuten sind. Gefördert werden zum Beispiel allein Erziehende, die aufgrund beruflicher Verpflichtungen ihr Kind nicht betreuen können und denen auf diese Weise ein zügiger Wiedereinstieg ins Berufsleben ermöglicht wird.